Arbeitskreis Teilleistungsschwäche

Der Eltern-Arbeitskreis LRS / Dyskalkulie (Teilleistungsschwäche) kann helfen
– wir setzen uns ein!

Wer sind wir?
Wir sind eine Gruppe von Eltern, deren Kinder von einer Lese-Rechtschreibschwäche (LRS) bzw. Legasthenie und / oder einer Rechenschwäche bzw. Dyskalkulie betroffen sind und die Bertolt-Brecht-Gesamtschule besuchen. Unser Arbeitskreis wurde im Jahr 2005 gegründet und trifft sich regelmäßig alle 6-8 Wochen; Interessierte sind herzlich in unserer Runde willkommen!

Was tun wir?
In Zusammenarbeit mit den Lehrern versuchen wir, den Kindern entsprechend ihres Leistungsvermögens die bestmögliche Schullaufbahn zu ermöglichen.

Der Arbeitskreis setzt sich ein für:
* eine bestmögliche, individuelle schulische Förderung
* einen Nachteilsausgleich während der gesamten Schulzeit (zum Beispiel mehr Bearbeitungszeit bei Klassenarbeiten)
* einen Notenschutz (Aussetzung der Leistungsbewertung des Lesens und des Rechtschreibens)

Was bieten wir?
* regelmäßig Informationsveranstaltungen für Interessierte
* individuelle Elterngespräche /-beratung
* Erfahrungsaustausch

Was ist unser Ziel?
Uns ist es wichtig, dass auch Kinder mit Teilleistungsschwächen:

* sich akzeptiert fühlen
* ihre Stärken und Talente entwickeln
* mit Zuversicht ihren eigenen Weg gehen

Kinder mit LRS/ Dyskalkulie haben besondere Rechte.
Der Eltern-Arbeitskreis hilft ihnen dabei, diese wahrzunehmen.

Wie erreichen Sie uns?
Tuija Valencia, Tel.: 0228 - 929 8008
Hans Holtschmidt, Tel.: 0228 - 633 803
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Facebook
Zuständige Lehrerin für LRS der BBG: Sybille Hütten, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zuständiger Lehrer für Dyskalkulie der BBG: Carsten Kroppach: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Informationen zur schulischen Beratung und zum LRS-Konzept der BBG finden Sie auf unserer Seite zur Individuellen Förderung.

 

Logo BVL-WiB

1. Preis der BBG im Wettbewerb Wegbereiter für individuelle Bildungschancen - Best-Practice-Beispiele schulischer Förderung

Für das langjährige besondere Engagement der Bertolt-Brecht-Gesamtschule für gute Förderung von Schülerinnen und Schülern mit LRS und/oder Dyskalkulie wurde unsere Schule im Februar 2020 mit dem 1. Preis in dem bundesweit ausgeschriebenen Wettbewerb Best-Practice-Beispiele schulischer Förderung ausgezeichnet. Veranstalter des Wettbewerbs war der Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie e.V., in Kooperation mit der Deutschen Kinderhilfe-die ständige Vertretung e.V. Die Schule darf sich über ein Preisgeld von 3.000 € freuen!

Wir freuen uns mit der Schule, allen hier so engagiert arbeitenden Lehrerinnen und Lehrern und sind dankbar für die gute Zusammenarbeit.

Bericht mit Bildern

 

Bereits 2012 wurde unserer Schule der 1. Preis "Legastheniefreundliche Schule" des Bundesverbands für Legasthenie und Dyskalkulie verliehen.

General-Anzeiger Bonn: Bertolt-Brecht-Gesamtschule erhält Auszeichnung (2012)
Die Welt: Wenn Lesen und Schreiben schwerfallen (2012)

_______________

Links und Downloads

 BBG:

•  Umgang mit rechenschwachen Schülerinnen und Schülern an der Bertolt-Brecht-Gesamtschule

Allgemeine Informationen:

LRS-Erlass
Bundesverband für Legasthenie und Dyskalkulie BVLD
Informationen der Bonner Stadtschulpflegschaft

 

Weitere interessante Links:

www.legakids.net
Legasthenie und Englisch als Fremdsprache

 

Veranstaltungen

Wir führen zwei Veranstaltungen pro Jahr durch, jeweils einen Experten-Vortrag und einen Workshop.
Unsere Themen sind vielfältig.

April 2019 Diagnostik und Therapie bei Legasthenie - eine Orientierungshilfe für Eltern"
mit Prof. Dr. Warnke
Mai 2018 "Lernen und Leisten - aus der Ohnmacht im Elternhaus zum Lernfortschritt"
mit Dipl. Psych. Joachim Naylor
März 2017 "Dyskalkulie - Rechenschwäche"
mit Torsten Landwehr, Edelgard Jüttner, Carsten Kroppach
September 2016 "Mein Kind mit LRS verstehen, stärken unterstützen“ mit Dr. Anke Buschmann
April 2015 "LRS und Englisch" mit Dr. David Gerlach