Schulinterner Lehrplan Bertolt–Brecht–Gesamtschule Bonn

Fach: Offenes Lernen

Jahrgang: 8
 
Reihe Nr. Thema der Unterrichtsreihe Inhalte Kompetenzen
1 Es gibt Versuchungen: Entscheide dich! Werte beeinflussen meine Entscheidungen,

Kritisch denken – überlegt entscheiden,

Reaktionsmöglichkeiten in schwierigen Situationen,

Mögliche Ursachen und Auslöser von Sucht,
Klärung der Begriffe: Missbrauch, Sucht, Gewöhnung
und Abhängigkeit,

Informationen über Suchtmittel: Alkohol (Komasaufen), Essstörungen, Spielsucht, Cannabis, Shisha-Rauchen

Situationen, in denen Druck zum Rauchen oder zum Alkoholtrinken auf Jugendliche ausgeübt wird, und deren Bewältigung,

Techniken, um unerwünschte Angebote selbstsicher abzulehnen,

Individuelle potentielle Suchtgefährdung der Schüler,

Widersprüchlichkeiten in Botschaften prüfen und die möglichen Motive der „Verführer“ beleuchten,

Widersprüchlichkeiten in der Werbung,

Anfertigen einer Liste der Dinge, die Freude bereiten und Herausstreichen der Dinge, die von Suchtmittelmissbrauch negativ beeinflusst werden.    
Die SuS
  • sollen sich gegen Versuchungen bewusst entscheiden können.
2 Berufswahl mit Betriebserkundung I Erstellen eines tabellarischen Lebenslaufs    
  • sollen einen tabellarischen Lebenslauf erstellen können.
3 Mobbing als Beispiel für schwierige Lebenssituationen anhand der Textvorlage
„Täglich die Angst“ Manfred Theissen
Motive und Ursachen

Strategien gegen das Mobbing

Folgen von Mobbing

Die Rolle der Mitläufer

Täter und Opfertypen
  • kennen die Motive und Ursachen für Mobbing.
  • kennen Methoden und Phasen.
  • kennen Täter- und Opfertypen.
  • können das Verhalten von Mitläufern bewerten.
  • können mögliche Folgen von Mobbing entwickeln.
  • können Strategien gegen das Mobbing darstellen und bewerten.
4 Quartalsarbeit

(Inhalte und Materialien in schulinternem Handbuch)
Thema und Umfang der Quartalsarbeit sollen an die Leistungsfähigkeit der Schüler individuell angepasst werden und die Wahl des Themas aus einem festgelegten Themenkatalog erfolgen.

Erstellen eines Zeitplans

Erstellen von Mindmaps

Internet und Literaturrecherche

Erstellen eines Literaturverzeichnisses

Texte exzerpieren und zusammenfassen (kurze Wiederholung)

Gliederung der Arbeit

Schreibgerüst konzipieren (roter Faden)

Themenrelevante Schaubilder und Grafiken heraussuchen, bearbeiten und einfügen,

Richtiges Zitieren (Name, Erscheinungsjahr) bzw.
    (www. … .de) im Text

Äußeres Erscheinungsbild einer Arbeit
  • können eine umfangreiche Arbeit über einen längeren Zeitraum hinweg konzipieren und erstellen.
5 Teamtraining

(Unterstützung durch Sozialpädagogen)
Konzentriertes, aktives Zuhören

Kennen lernen von Störquellen der Kommunikation (z.B. abfällige Bemerkungen, Gestik und Mimik)

Erarbeitung von Teamregeln, die eine erfolgreiche Teamarbeit ermöglichen (z.B. Beteiligung jedes Teammitglieds, Vorgedanken in Einzelarbeit, usw.)

Zusammenfassung, Formulierung und Präsentation der Teamergebnisse

Üben von für die Teamarbeit wichtigen Kompetenzen (z.B. Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsbereitschaft, Durchsetzungsvermögen, usw.) im Rahmen der Durchführung eines Projekts in Kleingruppen.   
  • arbeiten erfolgreich in der Gruppe zusammen.
6 Präsentationsformen Erstellen von Schaubildern und Grafiken (Wiederholung)

Erstellen von Lernplakaten (Wiederholung)

Erstellen einer Powerpoint-Präsentation zur Quartalsarbeit    
  • sollen Schaubilder, Graphiken, Lernplakate und Powerpoint-Präsentationen erstellen können
7 Berufswahl mit Betriebserkundung II Einwöchige Betriebserkundung (Verhalten im Betrieb, Vorbereitung aufs Praktikum)

Interview eines Betriebsangehörigen
  • sollen einen tabellarischen Lebenslauf erstellen können und erste Berufserfahrungen sammeln
  • können ein Interview vorbereiten und durchführen.

Jahrgang 5  -  Jahrgang 6  -  Jahrgang 7  -  Jahrgang 8  -  Jahrgang 9  -  Jahrgang 10