Drucken

Liebe Schülerinnen und Schüler,

In den  Foyers im Alt- und Neubau stehen zwei wunderschöne Book-Crossing-Regale, gefüllt mit - wie wir denken - interessanten Büchern aus allen möglichen Themenbereichen: Abenteuer, Liebe, Spuk und Grusel, Pferde, Fußball... um nur einige zu nennen.  

Was aber ist Book Crossing überhaupt?

Book Crossing  bedeutet, dass interessante Bücher ‚ausgesetzt‘ werden - z.B. in unseren Regalen oder in den Bücherschränken der Stadt -  damit andere diese Bücher lesen können. Wenn man ein Buch gelesen hat, stellt man es einfach wieder zurück.

Wie lief 'Book Crossing‘ an der BBG früher?

Bisher haben wir von der Fako Deutsch z.B. auf Trödelmärkten oder im Internet nach preisgünstigen Büchern gestöbert und gehofft, Themen und Geschichten zu finden, die euch interessieren. Dann haben wir diese Bücherberge mit Etiketten beklebt und in die Regale einsortiert.

Und wie läuft es jetzt?

In  letzter Zeit wurden aber  immer mehr Bücher einfach so in die Regale eingestellt, ohne dass wir sie mit dem BBG-Book-Crossing-Aufkleber versehen hätten. Wir finden das klasse und wir glauben, es geht in Zukunft auch ohne die umständliche Kleberei.

Aber es wäre toll, wenn nicht mehr nur wir Lehrer für den Buchbestand verantwortlich wären - ihr wisst wahrscheinlich selber besser, was euch interessiert!

 

Deshalb bitten wir euch, Bücher

die ihr (oder eure älteren Geschwister oder Eltern) gerne gelesen habt,

von denen ihr glaubt, dass sie auch andere interessieren könnten

die noch relativ gut erhalten sind (die Book Crossing Regale sind kein Altpapier-Container).

einfach in die Regale zu stellen.

 

Es wäre toll, wenn viele spannende Bücher über diese Aktion den Weg in unsere Regale fänden.