Treffpunkt Musikkulturen im Rahmen von COP 23

Unsere Schule konnte am 09. November 2017 die Tänzerinnen und Percussionisten der Afrimuda Foundation aus Ghana willkommen heißen. Seit 2008 stehen Bonn und die afrikanische Stadt Cape Coast in engem Kontakt. Sie ist die jüngste Bonner Projektpartnerstadt und die erste Partnerschaft der Stadt Bonn mit einer Kommune in Afrika.

Afrimuda 01a

Der kulturelle Austausch mit Cape Coast wird befördert durch die Arbeit des Vereins Partnerschaft Bonn-Cape Coast e.V. (Vorsitz - A.Thompson), der die Projektpartnerschaft aktiv unterstützt. Die Afrimuda Foundation (African Music and Dance) wurde 2013 in der Küstenstadt Cape Coast in Ghana gegründet. Ziel der Foundation ist die Förderung eines nachhaltigen sozialen Engagements (www.afrimuda.org).

Afrimuda 02

Seit 2008 stehen Bonn und die afrikanische Stadt Cape Coast in engem Kontakt. Sie ist die jüngste Bonner Projektpartnerstadt und die erste Partnerschaft der Stadt Bonn mit einer Kommune in Afrika. 

Zusammen mit Anthony Thompson organisierte Frau Goerner für ausgewählte Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6.2, 6.6, 8.3 und 8.6 einen Workshop mit 8 Tänzern und Trommlern der Afrimuda Foundation. Zu Beginn informierte der Leiter die Schüler über die Ziele der Afrimuda Foundation und das soziale Engagement für jugendliche und sozial benachteilige Menschen aus Cape Coast und benachbarten Dörfern. Auf diese Weise wurde sehr schnell deutlich, dass es bei weitem nicht einfach nur um ein bisschen „Fun“ beim Tanzen geht, sondern dass dabei Geschichten erzählt werden, die sich konkreten Themen wie den veränderten Gegebenheiten in der Lagune von Cape Coast durch den Klimawandel widmen.

Afrimuda 03

John zog die Kinder schon nach wenigen Minuten in seinen Bann. Die Live-Trommelbegleitung war für unsere Schüler sehr beeindruckend.

Afrimuda 04

Schnell verloren sie alle Scheu und erarbeiteten intensiv den Tanz „Topata“, den man in Ghana bei Festen gerne zur Begrüßung tanzt.

Afrimuda 05

Am Ende gab es eine Tanzpräsentation von zwei Solotänzern für die Kinder und Frau Ruhnke. Und zu guter Letzt ein Foto mit uns allen und einen von den Kindern auf Englisch verfassten Dankesbrief an die Gruppe.

Johanna Goerner

Afrimuda 01


Informationen zu der Städtepartnerschaft:

http://www.bonn.de/wirtschaft_wissenschaft_internationales/internationale_aktivitaeten/projektpartnerschaften/12516/index.html?lang=de

https://skew.engagement-global.de/kommunale-klimapartnerschaften.html