SuS für MINT interessieren - Ackern statt Büffeln - AG Kooperation mit Bauernhof

In diesem Schuljahr ist ein neues MINT-AG-Projekt mit erlebnispädagogischem Charakter ins Leben gerufen worden. Die BBG kooperiert mit dem Bildungs- und Begegnungshof Stallgespräch Alfter - einem Bauernhof.
Das Interesse an dieser AG war so groß, dass zunächst nur eine begrenzte Teilnehmerzahl teilnehmen konnte. Hervorzuheben ist, dass die SuS außerhalb der regulären Unterrichtszeiten an Freitag Nachmittagen den Bauernhof stets gerne besuchen. Hier zeigt sich ein hoher Motivationswert für zahlreiche Lernprozesse (Lernen am Objekt in der Natur statt „Papier-Biologie“).

In der Winterzeit stand zunächst die praktische Fütterung der Tiere und Reinigung der Stallungen im Vordergrund. Die Teilnehmer freuten sich jedes Mal auf die praktische Arbeit und das naturnahe Erleben von freilaufenden Hühnern, den Kontakt mit Ziegen und Schafen, die Pflege von Meerschweinchen, Kaninchen und Pferden. Hervorzuheben ist der hohe Wert der Erfahrungen bei praktischen Tätigkeiten (Heu transportieren, Entfernen von altem Stroh und Aufbringen von neuem, Zerlegen von gefällten Bäumen bis hin zur Demontage eines Pferdegatters). Hier haben die SuS Erfahrungen mit diversen Werkzeugen sammeln können. Das Zusammenarbeiten in der Gruppe hat ihnen Freude bereitet und den Teamgeist geschult.

Im Frühjahr gewinnen die SuS u.a. Einblicke in den Kartoffel-, Getreide- und Gemüseanbau.
Hier nur einige Teilaspekte am Bsp. Kartoffel:

  1. Kartoffeln legen (März-April)
  2. Kartoffelacker pflegen (April-Juni)
  3. Kartoffelernte (August-Oktober) u.v.m.

20190501