Studienberatung

Sprechstunde Herr Löschner:

Donnerstag, 5. / 6. Stunde in A 207

 

Aktuelle Termine:

WS 2018/19 "Studieren probieren" an der TH Köln www.th-koel.de/studieninfos

22.-27.10.2018 Schnupperwoche der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Pulheim www.fh-mittelstand.de/schnupperwoche-pulheim

10.11.2018 Studieninformationstag Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Campus Sankt Augustin www.h-brs.de

23.11.2018 MINT-Messe der Hochschule Koblenz RheinAhrCampus www.hs-koblenz.de7MINT-MESSE

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Termine für den 12. und 13. Jahrgang im Schuljahr 2017/18

Dezember 2018 Informationsveranstaltung zum Studieren mit Arbeiterkind e.V. (QII)

Januar 2019 Hochschulmesse Bonn (Abmeldung vom Unterricht erforderlich) (QI/QII)

Mai 2019 Studientag/ Besuch von Unis und Hochschulen der Region (QI), nähere Infos per Mail

 

 

 

 

Ansprechpartner und ihre Bereiche:

Frau Esch (Sozialpraktikum)

Herr Stausberg (Berufsberatung, Sprechstunde: Montag, 4. Std.)

Herr Löschner (Studium, Sprechstunde: Donnerstag, 5./6. Stunde A 207 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

 

Inhalt:

1. Termine zur Vorbereitung auf die Bewerbung an einer Universität / Hochschule

2. weiterführende Links mit interaktivem Studienwahltest!

 

Vorbereitung auf die Uni: TERMINE, TERMINE!

Jahr 3 vor dem Abi:

  • Wer jetzt schon anfängt, über den Studienwunsch nachzudenken, hat später nicht so viel Druck und Zeit genug, auch mal Dinge auszuprobieren, zum Beispiel ein Praktikum in einem infrage kommenden Beruf zu machen. Im Abi-Jahr bleibt dazu oft kein Raum.
  • Wenn man jetzt schon weiß, in welche Richtung es gehen soll, kann man am Ende des Jahres die Prüfungsfächer wählen.


Jahr 2 vor dem Abi:

  • Probe – und Schnupperstudium für Schüler in den Ferien nutzen
  • Für angehende Kunst –und Designstudenten: allmählich eine Mappe vorbereiten und für die Mappenberatung der Hochschulen (Termine meist von November bis April) anmelden.
  • Weiß man, welches Studienfach es werden soll, kann man auf die Fächernoten achten, die in den Auswahlverfahren der Unis eine Rolle spielen können.

 
Jahr 1 vor dem Abi:

  • Uni-Atmosphäre schnuppern: Rundgang an den Wunschhochschulen machen, Tage der offenen Tür besuchen und Infomaterial sammeln.
  • Wenn Praktika vor dem Studium empfohlen werden oder Pflicht sind: jetzt bewerben.
  • Bei Planung von Zivildienst oder Freiwilligem Sozialen Jahr (FSJ) ans Wunschfach denken.
  • Für angehende Sportstudenten: mit dem Training für den Eignungstest beginnen.
  • Spätestens ein halbes Jahr vor dem Abi entscheiden, was man studieren möchte.


Februar des Abi-Jahres:

  • Über Fristen informieren: für die rund 90 privaten Hochschulen kann man sich ab jetzt bis Juli bewerben. Oft sind die Fristen über das ganze Jahr verteilt.
  • Für angehende Künstler: Mappe abgeben. Für angehende Künstler und Musiker: ja nach Fristen von jetzt bis Mai zur Eignungsprüfung anmelden.
  • Für angehende Architektur – und Designstudenten: Mappe abgeben und je nach Frist ab jetzt bis zum Juni zur Eignungsprüfung anmelden.
  • Für künftige Sportstudenten: ab jetzt für die Eignungsprüfung anmelden.


April:

  • Wenn Studienfach und -ort bereits weitgehend klar sind: Studienfinanzierungsplan und Bewerbung um Stipendien vorbereiten.


Mai:

  • Wenn gefordert, die Bewerbungsunterlagen für die Wunschhochschule vorbereiten. Der 15. Juli ist hier wie bei hochschulstart.de meist Stichtag.
  • Achtung: bei einigen Hochschulen ist bereits im Mai oder Juni Bewerbungsschluss.
  • Bei Fragen an hochschulstart.de jetzt anrufen – kurz vor Fristende ist die Hotline überlastet.
  • Krankenversicherungsnachweis für die Immatrikulation besorgen.
  • Für angehende Mediziner: Anfang Mai im Test die Abi-Note aufbessern


Juni:

  • Wohnung am Studienort suchen, Ende des Sommersemesters wird viel frei; auch bei Wohnheimen laufen Bewerbungsfristen.
  • Bei Bedarf Nebenjob am Studienort suchen.


Juli:

  • Am 15. Juli ist Bewerbungsschluss bei hochschulstart.de für bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge.
  • Bewerbungen für örtlich beschränkte Studiengänge müssen bei vielen Hochschulen bis 15. Juli eingehen.


August:

  • hochschulstart.de verschickt Zulassungen an die je 20 Prozent der Bewerber mit den besten Noten und der längsten Wartezeit – und Ablehnungsbescheide bis Mitte August
  • Von Mitte August an verschicken die Hochschulen die Zusagen zu örtlichen Auswahlverfahren - einzelne Hochschulen können abweichen.
  • Wer Lücken aus dem Schulunterricht gerade in den naturwissenschaftlichen Fächern hat oder Sprach-Einstufungstests bestehen muss: Vorbereitungs- und Crashkurse der Hochschulen Ende August wahrnehmen!
  • Über Einschreibetermine informieren – in der Regel liegen sie zwischen Mitte August und Anfang September.
  • Unterlagen für Bafög-Antrag zusammenstellen und bis Semesterbeginn einreichen.

 

Weiterführende Links:

 

Studienwahl und Eignungstests:

Studienfach eingeben:
Erweiterte Suche