Wintersportfahrt 2020

Die Wintersportfahrt 2020 fand vom 31. Januar bis 08. Februar 2020 statt. Mit 36 SchülerInnen und vier Lehrerkräften fuhren wir mit dem Bus nach Aschau ins Zillertal.

2002 Skifahrt1

Nachdem wir gut im Gasthof zum Löwen angekommen waren, konnten wir schon vor dem Frühstück unser das Ski-Equipment ausleihen. Bevor wir unsere Zimmer bezogen, verbrachten wir die Zeit mit Schneeballschlachten, Brettspielen und Spaziergängen. Abends bereiteten wir uns auf die nächsten Tage vor.
Am Sonntagmorgen fuhren wir ins Skigebiet Kaltenbach. Nach dem Aufwärmen ging es bei strahlendem Sonnenschein endlich auf die Bretter. Die erfahrenen Paten halfen den Anfängern im Umgang mit dem Equipment, beim Ankerliften und bei den ersten Schwüngen. Die Skigruppen wurden aufgeteilt in Einsteiger-, Fortgeschrittenen- und Profigruppe. Mittag gegessen wurde in einer schicken Hütte auf dem Berg.

2002 Skifahrt2

Montag regnete es durchgängig und Dienstag schneite es stark, was uns aber nicht den Spaß am Skifahren nahm. Am Montagabend veranstalteten wir einen lustigen Spieleabend.

2002 Skifahrt32002 Skifahrt4

Am Mittwoch wechselten wir ins Skigebiet Zell am Ziller. Wegen des starken Schneegestöbers konnten die Anfänger nur die Ankerlifte und die anderen Gruppen nur die halbe Talabfahrt nutzen. So fuhren wir etwas früher als geplant zurück ins Tal. Abends gab es einen schönen Filmabend.
Am Donnerstag und Freitag konnten wir dann im schönsten Sonnenschein, bei strahlend blauem Himmel und super Schneeverhältnissen die Pisten runterfahren und sieben Stunden Skifahrt voll ausnutzen.

2002 Skifahrt5

Am letzten Tag bereiteten wir uns auf die Abreise vor, schrieben positive Kommentare auf die Urkunden der anderen und führten unser alljährliches Ritual durch: die Skitaufe. Die SchülerInnen, die das erste Mal bei der Sportfahrt waren, wurden feierlich in die Wintersportfahrt aufgenommen. Eine intensiv diskutierte Aktion, die aber allen Spaß gemacht hat.
Samstagmorgen wurde ein letztes Mal mit „motivierender“ Musik geweckt. Wegen der Ferien in manchen Bundesländern dauerte die Rückfahrt recht lange, sodass wir erst gegen 21 Uhr wieder an der BBG ankamen. Dennoch hatten wir eine nette Rückfahrt mit interessanten Filmen, Musik und ausreichend Schlaf.

Von Alex, Julia, Muna, Paula (Jahrgang 10) und Maxi (Jahrgang 9)