Sport

 

Fußball-Stadtmeisterschaften 2009 Wettkampfklasse II

 

Die Fußballer (WK II; Schüler der Klassen 8 und 9) der Bertolt-Brecht-Gesamtschule sind bei den Stadtmeisterschaften 2009 im Viertelfinale ausgeschieden. Der Halbfinalist des letzten Jahres verliert unglücklich gegen das Tannenbusch Gymnasium mit 4:3.

 

Fußball Team

 

Nach einer überzeugenden Vorrunde (10:0 gegen die Anne Frank Schule; 5:3 gegen das Ernst Kalkuhl Gymnasium Beuel) vergibt das überlegen spielende Team der BBG leichtfertig einen möglichen Sieg.  

Regie­rungsbezirksmeisterschaft im Basketball

 

Basketball Team

Tapfer gekämpft und dennoch verloren

 

Zweimal verloren, Platz drei gewonnen – so oder so ähnlich sieht das Fazit nach der Regie­rungsbezirksmeisterschaft im Basketball aus. Obwohl sich das Team WK II  bei der Stadt­meisterschaft ungeschlagen für dieses Turnier qualifiziert hatte, waren sich Coach Gartzke und seine Mannen schon vor Turnier-Beginn der Schwere der Aufgabe bewusst, schließlich hatte man gegen beide Gegner schon einmal schlechte Erfahrungen gemacht.

Stadtmeisterschaften Basketball 2009 Wettkampfklasse II


Bei den Stadtmeisterschaften 2009 im Basketball wiederholen die Mädchen in der Wettkampfklasse 2 einen 3. Platz vom Vorjahr.

 

Basketball

 


Auch in diesem Jahr gewann das Ernst-Kalkuhl-Gymnasium mit seinem Farmteam des BSV Roleber überlegen die Meisterschaft. Selbst die hoch gehandelten Spielerinnen des Hardtberg-Gymnasiums (alle Spielerinnen der Telekom Baskets) waren chancenlos. Die Mädels der BBG zeigten eine tadellose kämpferische Leistung, waren aber technisch und taktisch den anderen Teams unterlegen.

Aufgabe das Projektes war es verschiedene Balancierübungen in Gruppenarbeit zu erstellen, diese auszuprobieren und verschiedene Variationen des Balancierens zu testen, sowie diese danach in Schwierigkeitsstufen einzuteilen.

Hier finden Sie Bilder der Sportanlagen unserer Gesamtschule.

 

Sportplatz 2 Hartplatz Halle 1
Halle 1-3 Gesamtansicht Halle 15  - alte Sporthalle

für eine detailierte Ansicht der Bilder folgen Sie dem Link weiter.